+358 406 858 588 hello@laika-express.com

      Hundeschlittenfahrten, Hundetrekking und Wandern

      Hier bei uns leben vierzig jakutische Laikas, sechs Border Collies und drei Senioren Mischlingshunde. Die jakutischen Laikas sind sehr vielseitige Hunde und bieten sich an für Hundeschlittentouren und wandern mit Hund.

      Wir respektieren all unsere pelzigen Freunde mit Ihrer Seele und eigenem Charakter und versuchen so weit wie möglich, den Tieren viel Freiraum zu lassen. Sie sollen genau wie wir Freude am Schlitten fahren, spazieren, ausreiten und anderen Aktivitäten haben. Die Gesundheit unserer Tiere ist uns sehr wichtig, dies wird auch bei jeder Aktivität berücksichtigt. Jeder Hund wird nach seinen Fähigkeiten und Wünschen eingesetzt.

      Jakutische Laikas

      Wir, die jakutischen Laikas, lieben es, mit Stefanie und den Kindern Hundeschlitten und -wagen zu fahren. Gerne nehmen wir ab und zu auch Gäste mit auf die Tour.

      Der Jakutische Laika ist ein typischer nordischer Hund vom Urtyp. Die Wurzeln der Rasse liegen in der Kolyma-Region Sibiriens. Vertreter der Rasse flossen in die durch Leonard Seppala begründete Zucht des Siberian Husky ein. Der Pelzhändler William Goosak hatte 1909 Hunde verschiedener sibirischer Völker nach Alaska importiert.

      Die Rasse war bis in die neunziger Jahre vom Aussterben bedroht. Begründet durch Wladimir Djatschkow und Lena Sidorowa konnte die Rasse innerhalb Jakutiens nun erhalten werden.

      Jakutische Laikas können als Schlittenhund, für Hütearbeit und die Jagd verwendet werden. Der Jakutische Laika wurde in der Antike von den Völkern Jakutiens bei der Jagd auf Säugetiere und Vögel eingesetzt; die Hunde waren ihre unentbehrlichen Helfer. Dies ist ein vielseitiger Hund mit ausgezeichnetem Geruchssinn, Gehör und Vision, starkem Jagdtrieb und Ausdauer.

      Beschreibung
      Der Jakutische Laika ist ein leichter aber kräftiger, gut proportionierter Hund mittlerer Größe mit für das Leben im arktischen Klima entwickeltem Haarkleid. Er ist ein aktiver, flinker, neugieriger Hund mit einem freundlichen und folgsamen Charakter sehr umgänglich und absolut nicht aggressiv. Rüden werden 53–58 cm hoch (Optimum 55 cm). Hündinnen sind 52–55 cm hoch (Optimum 54 cm).

      Die Körperstruktur ist kräftig, mit gut entwickelten Knochen und Muskeln, etwas länger als hoch. Sein Kopf ist keilförmig, zur Größe des Hundes proportional. Gerundete, genügend hohe Stirn, umfangreich und ein bisschen länger als der Fang, deutlicher Stopp. Die Länge des Fangs misst etwa ½ Länge des Schädels. Die Lefzen sind gerundet und trocken, geschlossen, Scheren- oder Zangengebiss. Die Augen sind weit, mandelförmig eingesetzt, nicht hervortretend und nicht tiefliegend. Sie dürfen blau, dunkelbraun oder jedes Auge verschiedenfarbig sein. Die Augenlider mit schwarzen oder braunen Lidrändern abgesetzt je nach Farbe der Nase.

      Bei weißen Hunden dürfen die Lidränder mit Unterbrechungen pigmentiert sein. Die Ohren liegen breit an der Basis, dreieckig, beweglich und Stehohr oder Halb-Stehohr, dick und mit dichter Unterwolle behaart. Die Ohren können leicht rückwärts gefaltet werden. Das Haar ist dick, mit dichter Unterwolle, glänzend, gerade und dicht. Gute dichte Behaarung an den Beinen; wichtig der Hals/Kragen ist üppig entwickelt. Die Rute ist buschig mit dicken Haaren. Die Farben sind gescheckt in allen Farben schwarz und weiß, grau und weiß, mit roten Flecken und rot und weiß gescheckt. Fehler sind einheitlich schwarz gefärbt, jede einheitliche Färbung außer weiß. Ihr Gangwerk ist ein schneller, federnder, aktiver Trab, wenn der Hund schnell läuft.

      Wesen
      Er ist Beutetieren gegenüber aggressiv und dem Menschen weich und sanft zugetan. Jakutische Laiki sind nicht anspruchsvoll und bestehen im harten arktischen Klima des Nordens. Unter den rauen Bedingungen in Jakutien sind sie ausgezeichnet arbeitende Hunde; sie können in kleinen Gruppen von der Morgendämmerung bis zum Sonnenuntergang arbeiten. Die Völker des ausgedehnten Territoriums von Jakutien sind seit dem Altertum Rentierhirten und Jäger, und Hunde waren stets ihre unentbehrlichen Helfer. In den polaren Küsten-Regionen wurde der Jakutische Laika vornehmlich als Schlittenhund eingesetzt.

      Hundeschlittenfahrten und -wagenfahrten

      Angebot verfügbar in: Finnland

      Wir bieten je nach Wetter und Wunsch der Gäste Distanzen von bis zu 30 km an. Pro Fahrt können maximal 2 Personen befördert werden. Die Verpflegung unterwegs kann entweder als Grillen oder als Imbiss erfolgen.

      Zur Zeit bieten wir noch keine keine Mehrtagesfahrten an.

      Hundetrekking und -wanderungen

      Angebot verfügbar in: Schweden & Finnland

      Bei der Auswahl der Wanderroute orientieren wir uns an Ihren Wünschen, es stehen sowohl flache als auch gebirgige Strecken zur Auswahl, die Distanz wird ebenfalls abgestimmt. Mehrtägige Touren sind vorerst nicht vorgesehen. Die Verpflegung kann als Imbiss unterwegs organisiert werden.

      Falls Sie mit einem eigenen Hund anreisen kann dieser selbstverständlich mitkommen.

      Beim Gepäck achten wir auf möglichst leichte Austattung, die sowohl von Hund als auch von Ihnen getragen werden kann.

      Weitere Möglichkeiten

      • Wir bieten auch spezielle Kurse für die Bindung „Kind und Hund“ an, bei der Kinder lernen wie man mit einem Hund richtig umgeht und so auch eventuell vorhandene Ängste abbauen können.
      • Fotoshooting mit Hund
      • Meditation mit Hunden
      • Tiergestützte Therapie für Menschen, basierend auf dem Wissen der Chinesischen Medizin.

      Preis für Unternehmungen mit Hunden

      Trekking mit Hund

      Preis pro Tag: 75 €

      Hundeschlittenfahrt

      Preis pro Fahrt: 160€

      Wissen rund um den Hund

      Preis pro Einheit: 20 €

      Zughundetraining

      Preis pro Einheit: 65 €

       

      Alles rund um den Hund

      Einen halben Tag dabei sein bei der Fütterung, Pflege und Ausbildung der Hunde, inkl. ein Trekking oder eine Hundeschlitten- oder Hundewagenfahrt oder dem Training mit dem Quad.

      Preis pro 1/2 Tag: 160 €

      Führung und Vorstellung des jakutischen Laikas, Aufenthalt im „Jakutenzoo“,

      Preis pro 1/2 Tag: 110 €

      Fragen? Schicken Sie uns eine Email!

      Datenschutz

      9 + 11 =